Wenn ich das 7. Geißlein wär'

Was wäre, wenn ich das 7. Geißlein wäre? Wenn ich der Jäger wäre, sagt der kleine Junge – und Ottinka Taube spielt mit: dann hätten sie den Wolf überlistet, mit der Großmutter Kaffee getrunken und dem Rotkäppchen geholfen! Und das 7. Geißlein säße auch schon lange nicht mehr im Uhrenkasten. Die Autorin Karla Schneider hat die Lust an Rollenspielen und am Fabulieren aufgegriffen und zwei der bekanntesten Grimm’schen Märchen weitergestrickt. So entsteht eine ganz neue Geschichte, indem jedes der beteiligten Kinder die Phantasie des anderen gelten lässt, aber die eigene Version weiter spinnt. Auch die Illustratorin hat aus ganz verschiedenen Elementen (Zeichnung, Collage, Stempel) ein neues Ganzes gezaubert. Dies ist ein Werk, das sowohl für das selbst Schreiben als auch für szenisches Darstellen als Vorlage oder Ausgangspunkt oder Anregung geeignet ist – vor allem für die ältesten GrundschülerInnen.

Karla Schneider
Stefanie Harjes (Illustration)
Wenn ich das 7. Geißlein wär'
Bastei Lübbe (Boje) 2009 € 14,99
4-5 Jahre